IGeL-Laborchecks von A-Z: Alles mit P


Parodontitis-Markerkeime: Laborcheck

Parameter

Actinobacillus actinomycetemcomitans, Tannerella forsthensis, Porphyromonas gingivalis, Treponema denticola und Prevotella intermedia.

Fragestellung/Indikation

Wesentliche Mitursache der Parodontitis ist eine bakterielle Besiedelung der Zahnfleischtaschen, wobei die oben genannten Bakterien wichtige Marker- oder Leitkeime sind. Mithilfe gentechnologischer Untersuchungen (etwa der PCR) wird versucht, Art und Anzahl der Bakterien in den Zahnfleischtaschen zu bestimmen, um passende Antibiotika zur Behandlung auswählen zu können.

Bewertung

Der Test erscheint nur in den seltenen Fällen sinnvoll, in denen eine ausgeprägte Parodontitis sich trotz konsequenter Behandlung nicht bessert.

Kosten pro Test 80–100 EUR. Untersuchung der Proben mehrerer Zahnfleischtaschen in einem Test ist möglich.

Autor: Dr. med. Arne Schäffler, Dr. med. Nicole Menche in: Gesundheit heute, herausgegeben von Dr. med. Arne Schäffler. Trias, Stuttgart, 3. Auflage (2014).

News

Wann zum HIV-Test?
Wann zum HIV-Test?

Warnsignale beachten

Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am besten, wenn die Infektion früh erkannt und therapiert wird. Doch welche Beschwerden sind verdächtig und wann macht ein Test Sinn?   mehr

Was hilft gegen den Husten?
Was hilft gegen den Husten?

Schleimlöser oder Hustenstiller?

Husten ist ein sinnvoller Reinigungsmechanismus. Dennoch beeinträchtigt er häufig den Nachtschlaf, trägt zur Abgeschlagenheit bei und mindert die Leistungsfähigkeit. Welche Arzneimittel zur Linderung des lästigen Erkältungssymptoms gibt es?   mehr

Tabletten und Kapseln richtig abschlucken
Tabletten und Kapseln richtig abschlucken

Einnahme-Regeln beachten

Einfach in den Mund und runter damit? Nicht ganz – denn beim Schlucken von Tabletten und Kapseln sind einige Regeln zu beachten.   mehr

Warnzeichen für Diabetes bei Kindern
Warnzeichen für Diabetes bei Kindern

Notfall vermeiden!

Ständig Pipi machen, dauernd Durst und immerzu müde: Zeigt ein Kind diese Anzeichen, kann ein Diabetes mellitus dahinterstecken. Der muss so schnell wie möglich erkannt und behandelt werden. Passiert das nicht, droht eine lebensgefährliche Stoffwechselentgleisung.   mehr

Fruchtbarkeit beim Mann steigern
Fruchtbarkeit beim Mann steigern

Unerfüllter Kinderwunsch?

Wenn´s mit dem Kinderwunsch nicht klappt, liegt das häufig auch am Mann. Was lässt sich tun, um die männliche Fruchtbarkeit zu verbessern?   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Linden-Apotheke
Inhaberin Monika Boettcher
Telefon 08179/17 97
Fax 08179/1760
E-Mail linden.apo.boettcher@pharma-online.de